Umsatz mit Akquisitionen gesteigert: SSP legt Jahresergebnis vor

SSP Pressemitteilung 10-December-2009

Auf 171 Millionen Euro (plus 15,3 %) konnte die SSP in Deutschland im abgelaufenen Geschäftsjahr (30.09.2009) ihren Umsatz steigern. Die Anzahl der Mitarbeiter erhöhte sich auf knapp 2.900 (Vorjahr 2.750). Das in Eschborn ansässige Unternehmen besteht aus drei Gesellschaften in den Sektoren Bahnhofs-, Flughafen- und Autobahngastronomie.

Besonders erfreulich entwickelte sich im Berichtsjahr die Autobahngastronomie, die ein knappes Viertel zum Gesamtumsatz beiträgt. Positiv wirkten sich In den ersten Monaten die fallenden Benzinpreise, im zweiten Halbjahr die Akquisitionen aus. Im Mai übernahm SSP als Pächter von Tank und Rast neun Autobahnraststätten, die zum größten Teil während der umsatzstarken Ferienmonate unter SSP-Regie gestellt wurden und so zu der guten Entwicklung beigetragen haben.

Gut behauptete sich auch der Geschäftsbereich Bahnhofsgastronomie, der mit 60 Prozent des Umsatzes das wichtigste Standbein des SSP-Geschäftes in Deutschland ausmacht. Hier konnte das Unternehmen mit Neueröffnungen punkten. Im Hauptbahnhof Köln wurde ein Gosch-Fischrestaurant eröffnet sowie fünf Currywurst-Express-Einheiten auf den Bahnsteigen. Neu dazu kam im Bahnhof Bochum eine umsatzstarke Kamps-Filiale.

Die anhaltende Schwäche des Flugverkehrs mit zum Teil zweistelligen Rückgängen im Passagieraufkommen traf auch die SSP-Einheiten an den Flughäfen. Mit Investitionen wie der Modernisierung des großen Restaurants Tegel Terrace (Flughafen Berlin-Tegel), dem ersten Starbucks-Coffee-Shop unter SSP-Regie und einer mobilen Einheit der beliebten Marke Perfect Day (beide am Flughafen Frankfurt) steuert das Unternehmen dagegen. Die Anziehungskraft der beliebten Kaffee-Bar wird sich aufgrund der späten Eröffnung (Ende September 09) allerdings erst im neuen Geschäftsjahr auswirken. Es ist das erste Starbucks unter SSP-Regie in Deutschland; 2008 schlossen SSP und Starbucks eine Lizenzvereinbarung.

Sichtbar wurde in allen drei Geschäftsbereichen die Marketinginitiative, die durch die Einführung der Dachmarke TravelWise im Juli 2009 angestoßen wurde. TravelWise steht für gute Qualität zu fairen Preisen. Es ist die erste Dachmarke in der internationalen Reisegastronomie, die die unterschiedlichsten Marken und Standorte unter einen Hut bringt.

An vielen internationalen Flughäfen - weltweit sieht man das markante TravelWise-Logo in 23 Ländern - zeigt die Investition bereits eine verstärkte Loyalität der Kunden.

© SSP Group plc The Food Travel Experts 2008 - 2017