Everke erhält Sitz im internationalen Board der SSP

SSP Pressemitteilung 5-September-2012

 

Cornelius Everke (47) übernimmt ab 1. Oktober mehr Verantwortung innerhalb der SSP-Gruppe, des weltweit tätigen Verkehrsgastronomie-Unternehmens. Everke, Deutschland-Geschäftsführer des Unternehmens seit 2008, wird ab diesem Zeitpunkt den neuen Bereich DACH leiten, zu dem die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz gehören. Everke rückt in seiner neuen Funktion auf ins internationale Board des Unternehmens.

Die Ausweitung des Verantwortungsbereiches von Everke hängt zusammen mit Veränderungen in der weltweiten SSP-Management-Struktur, die nun aus insgesamt fünf operativen Regionen besteht. Zu den drei neu formierten Regionen gehört außer DACH die neue Region Nordic (Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Estland) und WEMEA (Westeuropa, Middle East, Asien). Die Regionen Großbritannien/Irland sowie Amerika/Kanada bleiben wie bisher bestehen.

Everke wird die Organisation DACH mit rund 250 Millionen Euro Umsatz und 3500 Mitarbeitern von der Deutschland-Zentrale der SSP in Eschborn (bei Frankfurt) aus leiten. Seine Funktion als Deutschland-Geschäftsführer wird Everke behalten.

In Deutschland betreibt SSP 284 Geschäfte an rund 80 Standorten darunter acht Einheiten am Weltflughafen Frankfurt.

In der Schweiz und in Österreich ist SSP an den Flughäfen Zürich, Genf und Wien vertreten. Einige der prominentesten Verkehrsgastronomie-Restaurants finden sich hier; darunter die Center Bar in Zürich, die 2011 zur besten Flughafenbar weltweit gekürt wurde, oder das Restaurant Altitude in Genf, mit den im Michelin-Führer ausgezeichneten Küchenchefs Gilles Dupont, Thomas Byrne und Fabien Legon. 600 Mitarbeiter sind in 39 Outlets an sechs Standorten in Österreich und der Schweiz tätig.

Everke trat im Mai 2008 in die Geschäftsführung der SSP Deutschland ein; im Dezember desselben Jahres übernahm er den Vorsitz.

Vor SSP leitete er Starbucks Deutschland; seit dem Eintritt des Unternehmens in den deutschen Markt im Jahr 2002 war er hier als Geschäftsführer verantwortlich.

Unter Everke gelang es, die Flughafengastronomie in Deutschland signifikant auszubauen und in die angestammten Geschäftsfelder Bahnhofs- und Autobahngastronomie zu integrieren. Die Ergänzung des Markenportfolios mit nationalen und internationalen Marken wurde von Everke insbesondere durch die Integration von führenden Franchisemarken erfolgreich vorangetrieben.

Die SSP erreichte seit 2008 jährlich Umsatzzuwächse und signifikante Gewinnsteigerungen.

© SSP Group plc The Food Travel Experts 2008 - 2017