SSP erzielt Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2011

SSP Pressemitteilung 19-December-2011

 

Eschborn, 19.12.2011 --- SSP - The Food Travel Experts, Marktführer in der deutschen Verkehrsgastronomie, erwirtschaftete im abgelaufenen Geschäftsjahr (30.09.2011) das bisher beste Jahresergebnis seit Gründung im Jahre 2004. Das in Eschborn ansässige Unternehmen betreibt gastronomische Einrichtungen und Einzelhandelsstandorte an Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnraststätten.

Der Umsatz stieg auf über 185 Millionen Euro, das operative Ergebnis (EBITDA) konnte im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 54 Prozent gesteigert werden.

Cornelius Everke, Geschäftsführer der SSP Deutschland GmbH, äußerte sich sehr zufrieden über das abgelaufene Geschäftsjahr: „Bereits im Geschäftsjahr 2010 haben wir das EBITDA um über 60 Prozent verbessert. Diese außerordentliche, positive Entwicklung konnten wir im Geschäftsjahr 2011 nochmals steigern. Ich bin sehr stolz auf dieses Ergebnis und sehe das Unternehmen, trotz eines herausfordernden Umfeldes, gewappnet für weiteres profitables Wachstum.“

Everke führt das herausragende Ergebnis in allen drei Geschäftsfeldern – Flughäfen, Bahnhöfe und Autobahnen – auf eine ganze Reihe positiver Entwicklungen und Maßnahmen zurück:

Die Konsolidierung und Schließung unprofitabler Flächen, sowie der Ausbau der Partnerschaft mit der Deutsche Bahn Station & Service, Tank & Rast und der Fraport AG hätten neben der Umsatzsteigerung auch zum Gewinnsprung geführt.

Die Umstellung auf das Premium-Konzept Kamps Backstube sowie der Ausbau der Spar-Express-Standorte seien positiv für das Ergebnis gewesen. Auch weiterhin werde sich SSP auf starke Marken konzentrieren.

Der im September 2011 mit der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) geschlossene Haustarifvertrag sei ein großer Schritt hin zu mehr Transparenz, Gerechtigkeit und Flexibilität und damit letztendlich zu mehr Attraktivität für alle Beschäftigen. „Unsere fast 3000 Mitarbeiter haben einen besonderen Anteil an unserem Erfolg und sind das Fundament für weiteres Wachstum“, so Everke.

Es sei gelungen, die im Jahr 2008 akquirierten Outlets der LSG Airport Gastronomie für nachhaltiges Wachstum zu positionieren. Die SSP konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr am Frankfurter Flughafen fünf neue gastronomische Konzepte sowie den Weiterbetrieb der beliebten Perfect- Day-Fläche innerhalb einer Ausschreibung gewinnen. Diese neuen Flächen am wichtigsten deutschen Drehkreuz ließen in den kommenden Jahren einen jährlichen Umsatz von zehn Millionen Euro erwarten.

Experten für Verkehrsgastronomie

SSP – The Food Travel Experts unterhält in 30 Ländern gastronomische Einrichtungen und Einzelhandelsstandorte an Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnraststätten. Das Portfolio umfasst international renommierte Eigenmarken wie Caffè Ritazza oder Upper Crust und weltbekannte Franchise-Konzepte darunter Burger King, Caviar House & Prunier, Pizza Hut, Starbucks und Segafredo.

Die Deutschland-Aktivitäten der SSP begannen mit dem Kauf der Mitropa im Jahr 2004. Das Unternehmen ist die erste Adresse in der stationären Bahnhofsgastronomie. Zahlreiche SSP-Outlets finden sich an Autobahnen oder großen Bundesstraßen. Hier operiert das Unternehmen auch als Vertragspartner der Tank & Rast.

Das internationale Kerngeschäft der SSP, die Flughafengastronomie,

ist seit Mitte 2008 mit Outlets an vier Flughäfen fester und wesentlicher Teil des Deutschlandgeschäftes.

 

© SSP Group plc The Food Travel Experts 2008 - 2017