SSP – The Food Travel Experts gewinnt Ausschreibung in Frankfurt

SSP Pressemitteilung 15-June-2011

Eschborn, 15.06.2011 --- SSP - The Food Travel Experts wird mit drei gastronomischen Einheiten am neuen Flugsteig A-Plus des Frankfurter Flughafens starten. Im Sommer 2012 will die Fraport AG den Flugsteig in Betrieb nehmen. SSP, die auch die Ausschreibung für den Weiterbetrieb des bestehenden Coffee Houses perfect day (Terminal 1, in direkter Nähe zu A-Plus) gewann, beziffert den erwarteten jährlichen Umsatz auf über 7,2 Millionen Euro. Die Verträge sind auf fünf bis acht Jahre angelegt; 70 neue Arbeitsplätze werden entstehen. Mit den neuen Outlets wird SSP ab 2012 mit insgesamt elf Einheiten am wichtigsten deutschen Drehkreuz vertreten sein.

SSP bringt mit Lucullus Nero eine zeitgemäße Interpretation klassischer italienischer Küche an den Flughafen. Lucullus zählt im Rhein-Main-Gebiet seit einigen Jahren zu den Favoriten unter den „Italienern“.

Erinnerungen an die „Goldenen Zwanziger“ des vergangenen Jahrhunderts weckt die Wein- und Cocktailbar Reingold, die SSP aus Berlin „importiert“. Gäste genießen klassisches Barfood und Snacks sowie ausgewählte Spirituosen und ein interessantes Weinangebot in einer hochwertigen Aufenthaltsqualität und einem einladenden Sitzplatzangebot von der Lounge bis zum Hochtisch für den schnellen Genuss.

Mit der temaki bar knüpft SSP an den Erfolg der vor zwei Jahren im Terminal 1 eröffneten Sushi-Bar gleichen Namens an. Liebhaber authentischer japanischer Küche schätzen die von japanischen Köchen frisch zubereiteten kleinen Köstlichkeiten, die im Restaurant „Around the World“, direkt gegenüber den Sicherheitskontrollen zum Flugsteig, zu finden sind.

Komplett umgebaut und umgestaltet wird „Perfect Day“, das Coffee House aus Wiesbaden, das SSP seit einigen Jahren im Terminal 1 am Flugsteig betreibt. Das beliebte Konzept hat kürzlich den vom Branchen-magazin „Moodie Report“ ausgelobten Preis für die beste Flughafenbar weltweit in der Sparte „nichtalkoholische Getränke“ erhalten.

Das SSP-Angebot ist ein ausgewogener Mix aus nationalen und regionalen Franchisekonzepten und Eigenentwicklungen des Verkehrsgastronomieanbieters. Bei der Auswahl stützte sich SSP auf die Ergebnisse einer intensiven Marktforschung.

Cornelius Everke, Geschäftsführer der SSP in Deutschland, ist stolz, dass sein Unternehmen mit den ausgewählten Restaurants die Vorgaben des Frankfurter Flughafens nach „Außergewöhnlichem“ erfüllt hat. Mit dem Ausschreibungsgewinn sei SSP im Airportbereich der größte Geschäftsabschluss der letzten drei Jahre gelungen. „Frankfurt ist einer der größten europäischen Flughäfen. Wir arbeiten hier seit Jahren erfolgreich und freuen uns außerordentlich, dass wir unsere Geschäftsbasis an diesem enorm wichtigen Standort weiter ausbauen können.“

Mark Hallstein, Retailmanager der Fraport AG, setzt ebenfalls auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit. „Die von SSP – The Food Travel Experts angebotenen Marken und Konzepte werden von den Fraport-Gästen sehr positiv angenommen. Auch die neuen Restaurants am Flugsteig A-Plus werden den Geschmack unserer Passagiere treffen.“

© SSP Group plc The Food Travel Experts 2008 - 2017