Besonders nett: Point Shop in Dresden ausgezeichnet

SSP Pressemitteilung 17-December-2009

Die Mitarbeiter sprechen ihre Kunden mit Namen an. - Das ist einer der Gründe, warum der Point Shop to go im Hauptbahnhof Dresden in diesem Jahr die Auszeichnung „Shop des Jahres“ erhielt. Das im Handelsblatt-Verlag herausgegebene Fachblatt Convenience Shop hatte Betreiber von Tankstellen, Bahnhofsshops, Raststätten und begehbaren Kiosken zum Wettbewerb aufgerufen. Auch der vom internationalen Verkehrsgastronomie-Anbieter SSP - The Food Travel Experts betriebene Markt in Dresden beteiligte sich und kam auf Platz Eins.

Angesprochen waren sogenannte Convenience–Stores. Der Begriff beschreibt ein Geschäftskonzept, das sich durch Flexibilität, Schnelligkeit und gute Erreichbarkeit vom normalen Einzelhandel unterscheidet. Die Shops bieten ein schmales Sortiment und servicefreundliche Öffnungszeiten.

Im Rahmen des Wettbewerbs waren die Gestaltung des Geschäfts zu dokumentieren und das Sortiment zu beschreiben. Es galt die Preispolitik zu erklären, Dienstleistungsangebote zu erläutern und betriebswirtschaftliche Kennzahlen zusammenzustellen. Zusätzlich machte sich einer der Juroren bei einem verdeckten Besuch vor Ort einen persönlichen Eindruck.

Die kundenfreundlichen Öffnungszeiten von 5.30 Uhr bis Mitternacht an sieben Tagen der Woche, die extra-breiten Gänge, die Gästen mit Rollkoffern den Einkauf erleichtern und die appetitlich mit frischen Produkten bestückte Snack-Theke überzeugten die Jury. Auch die vier Internet-Terminals, im Bahnhof die einzige Anlaufstation für „Surfer“, fanden Gefallen. Den Ausschlag gaben aber letztlich die 14 Mitarbeiter/-innen, die mit Freundlichkeit und Kundenorientierung begeistern. Der Stammkundenanteil von 40 Prozent spricht für sich. Den Point Markt gibt es seit der Wiedereröffnung des Dresdner Hauptbahnhofs im Jahr 2006.

© SSP Group plc The Food Travel Experts 2008 - 2017